Blaumeise am Haselnussstrauch

Da ich zur Zeit leider noch krank bin, ich euch aber trotzdem meine Fotos zeigen möchte, gibt es heute mal wieder ein älteres Bild. Diese Blaumeise habe ich im Vorgarten fotografiert. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2010 und ich hatte damals gerade mein neues Teleobjektiv gekauft. Das war eine der ersten Aufnahmen mit dem neuen Objektiv. Ich lief durch den Garten um es auszuprobieren. Es hatte leicht geregnet und ich hatte mich unter dem Vordach der Haustür untergestellt, als ich die Blaumeise sah. Sie kam aus einer Hecke geflogen und ließ sich bei dem leichtem Regen auf dem Haselnussstrauch nieder. Dann durfte ich kurz ein paar Bilder machen, bevor sie weiterflog. 😉

Die Blaumeise ist mit dem blau-gelben Gefieder leicht zu erkennen und ist in Mitteleuropa sehr häufig vertreten. Beim Nahrungserwerb fällt die Blaumeise durch ihre Geschicklichkeit auf. Sie kann sich an die äußersten Zweige klammern und auch kopfüber hängend nach Nahrung suchen. Sie bevorzugt tierische Nahrung wie Insekten und Spinnen, aber auch pflanzliche Kost, wie z.B. Sämereien. Ihre Größe beträgt ca. 11,5cm und ihr Gewicht ungefähr 10 g. Blaumeisen werden durchschnittlich bis zu 5 Jahre alt. Die Blaumeise ist ein typischer Garten- und Parkvogel, ist aber auch in offenen Wäldern ganzjährig anzutreffen…

Blaumeise

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 1600
f/6.3
1/100 sec.
373mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.