Kategorie: Allgemein

Monatskalender “Die Hammeniederung” 2019

Monatskalender “Die Hammeniederung” 2019

Heute möchte ich euch meinen Monatskalender “Die Hammeniederung” 2019 vorstellen.

12 wunderschöne Landschaftsbilder aus der Hammeniederung begleiten euch durch das kommende Jahr.

Die Hammeniederung liegt nördlich von Bremen und entstand vor etwa 100.000 Jahren durch Schmelzwasserströme. Sie ist ein einzigartiger Lebensraum für zahlreiche Tierarten. Das Licht in dieser Region ist jeden Tag anders und wird in diesem Kalender eindrucksvoll gezeigt.

Ich bin viel in dieser tollen Landschaft unterwegs und deshalb sehr mit ihr verbunden.

Der Kalender ist im Handel, in den Größen DIN A5 – DIN A2 erhältlich.

Indem ihr auf den Link klickt, könnt ihr den Kalender über verschiedene Lieferpartner bestellen.

https://www.calvendo.net/de/galerie/die-hammeniederung—zauberhafte-landschaft-in-norden-deutschlands?size=A4&type=KAL

Ihr könnt den Kalender aber auch im Fachhandel vor Ort, über folgende ISBN Nummern bestellen:

  • DIN A5 – ISBN 9783670024507
  • DIN A4 – ISBN 9783670024477
  • DIN A3 – ISBN 9783670024484
  • DIN A2 – ISBN 9783670024491

Monatskalender Hammeniederung

Bild zum vergrößern anklicken

 

Abschließend findet ihr noch eine Übersicht der Motive.

übersicht

Bild zum vergrößern anklicken

Produkttest Alu-Dibond Wandbild von Zor

Produkttest Alu-Dibond Wandbild von Zor

Heute möchte ich euch mal meine Erfahrung mit dem Fotodruck Dienstleister Zor mitteilen.

Ich habe bei Zor ein Wandbild mit einem meiner Motive fertigen lassen und schreibe nun meinen Erfahrungsbericht dazu.

Vorweg möchte ich gleich klarstellen, dass das Ergebnis dieses Tests nicht durch die nahezu kostenlose Bereitstellung des Wandbildes beeinflusst wurde.

Mir ist es nämlich sehr wichtig, euch Informationen zur Verfügung zu stellen, die der Tatsache entsprechen und nicht durch irgendwelche Umstände beeinflusst worden sind.

Ich habe mich diesmal wieder für ein 40x60cm Alu-Dibond Druck entschieden, da ich einen direkten Vergleich zum Bild eines anderen Anbieters haben wollte.

Der Dienstleister Zor wirbt mit unglaublich niedrigen Preisen und daher wollte ich diesen direkten Vergleich.

Zu den Preisen kommen wir später. Nun aber erst einmal zum Bestellvorgang.

Die Internetseite ist sehr übersichtlich und modern gestaltet. Alles ist gut und ausführlich beschrieben. Es werden auch die für den Softproof in Photoshop oder Lightroom erforderlichen ICC-Profile zur Verfügung gestellt.

Auch das Installieren bzw. Einrichten der Profile wird ausführlich erklärt.

Ein Softproof ist quasi die Simulation einer bestimmten Ausgabebedingung (meist einer Druckbedingung) auf einem Monitor. Das heißt im Klartext, ich kann vor dem Druck schon sehen, wie das Bild am Ende aussieht. Es ist praktisch ein digitaler Probeabzug. Oftmals sehen die Bilder nach dem Druck nicht so aus, wie Zuhause auf dem Monitor. Das liegt daran, das die Geräte untereinander nicht alle gleich eingestellt sind.

Das hochladen des Bildes und die Auswahl der Größe geht sehr schnell und die jeweiligen Preise werden auch gleich mit angezeigt. Optional kann man auch noch ein Befestigungssystem für das Bild wählen. Leider wird hier nur ein Klebesystem angeboten. Hier hätte ich mir gewünscht, das man zwischen verschiedenen Systemen wählen kann.

Gefallen hat mir auch die Kommunikation nach der Bestellung. Hier gab es eine ausführliche Bestellbestätigung, die zugleich auch Rechnung war und später eine Versandbestätigung mit Trackingnummer.

Die Bearbeitungsdauer wurde von Zor mit 7-10 Werktagen angegeben. Bestellt habe ich das Bild am 17. März und geliefert wurde es schon am 22.März, also innerhalb von 6 Kalendertagen. Es lag ein Wochenende dazwischen und somit muß ich sagen das ging recht fix.

Bei den Versandkosten gibt es eine gute Übersichtstabelle. Zuerst muss ich dazu sagen, dass das Unternehmen in Belgien sitzt und deshalb die Versandkosten auch etwas höher angelegt sind.

Der Versand richtet sich zum einen nach dem Gewicht der Lieferung und zum anderen ob es an die Haustür oder als Pick-up Sendung in einen Paketshop geliefert werden soll.

Außerdem kann man zwischen Standard- und Expresslieferung wählen. Bei der Expresslieferung wird eine Bearbeitungszeit von 3-5 Werktagen angegeben. Hier richtet sich der Preis an den Warenwert.

Ich habe mein Paket an die Haustür liefern lassen und habe dafür 9,95 Euro bezahlt. Das Geld habe ich beim Preis für das Bild aber allemal herausgeholt.

Verpackt war das Bild gut gegen Beschädigungen und zuviel Verpackungsmaterial wurde auch nicht verwendet. Somit ist das Bild ohne Schäden bei mir angekommen.

Als ich das Bild ausgepackt habe, gab es von mir erstmal ein WOW… Angesichts des Preises, war ich zuerst etwas skeptisch, doch die Bildqualität hat mich stark begeistert. Ich bin immer noch überwältigt von dem Bild, auch natürlich wegen des Motivs. Es macht sich auf dem Material wirklich sehr gut. Es wirkt sehr hochwertig.

Ich habe das Bild mit meinem Bild auf dem Monitor verglichen und habe festgestellt, das die beiden Bilder sehr identisch sind. Helligkeit und Kontrast stimmen ziemlich überein.

Die Farbwiedergabe kann ich in diesem Fall nicht zu 100% beurteilen, da ich mich bei diesem Testbild bewusst für ein schwarzweiß Motiv entscheiden habe. Für mich war in diesem Fall wichtig einmal zu schauen, wie die verschiedenen Grautöne dargestellt werden. Aber ein wenig aussagekräftig für die Farbwiedergabe ist dieses Bild dennoch. Hier ist grau auch wirklich grau und das Bild weist keinen Farbstich auf.

Weiter kann ich sagen, das dass Bild die Maße einhält und das Material auf mich hochwertig wirkt. Die Schnittkanten sind auch sauber.

Nun kommen wir doch mal zum Preis. Also dieses Bild in 40x60cm Alu-Dibond 3mm stark kostet bei Zor nur 15.99 EURO!!!

Ich habe schon mal ein Bild von einem anderen Anbieter, im gleichen Format und demselben Material getestet. Dieses kostet zurzeit 46,95 EURO!!!  Und eine Recherche bei anderen Anbietern hat gerade ergeben das ich überall für so ein Bild um die 40,00 Euro!!! und natürlich aufwärts, zahlen muss.

Somit muss ich ganz klar sagen: Im Preis ist das Wandbild von Zor unschlagbar. Auch Bilder auf anderen Materialien, wie Acrylglas oder Forex sind im Preis unschlagbar günstig.

Und weiter: Die Qualität hat mich auch ganz klar überzeugt. Das Bild steht im Vergleich zu einem teureren in nichts nach. Es ist UV resistent, wasserfest und Zor versichert Dir 50 Jahre Farbbrillanz. Für mich ist Zor ganz klar in Zukunft mein erster Ansprechpartner, wenn es darum geht ein Wandbild fertigen zu lassen.

Hier ist der Link zum Anbieter Zor.com

Ich erhoffe mir in Zukunft, das es hier einen Preiskampf gibt und die anderen Anbieter ihre Preise deutlich senken.

Vielleicht wird dieser Beitrag ja von einem anderen Anbieter gelesen und vielleicht bietet dieser Anbieter mir ein kostenloses Produkt zum Testen an (es muss kein Wandbild sein). Ich würde es gerne annehmen.

Wandbild von ZOR

 

Produkttest Alu-Dibond Wandbild von Saal-Digital

Produkttest Alu-Dibond Wandbild von Saal-Digital

Heute möchte ich euch mal meine Erfahrung mit der Firma Saal-Digital Fotoservice GmbH mitteilen.

Ich habe von Saal-Digital zum testen ein Wandbild bekommen und schreibe nun meinen Erfahrungsbericht dazu.

Ich möchte gleich vorweg klarstellen, dass das Ergebnis dieses Tests nicht durch die nahezu kostenlose Bereitstellung des Wandbildes beeinflusst wurde.

Es geht in diesem Beitrag auch darum, euch etwas zu empfehlen, das auch wirklich gut ist.

Nun denn…

Zum testen durfte ich mir ein Wandbild aussuchen, das ich selber gestalten durfte.

Auf dem Markt gibt es viele Arten von Wandbildern, die alle verschieden in ihrer Beschaffenheit sind und deshalb heisst es auch, wer die Wahl hat, hat die Qual.

Ich wollte gerne ein schönes Wandbild haben, das aber preislich auch nicht den Rahmen sprengt.

Ich habe mich deshalb für ein Alu-Dibond Druck entschieden. Als Format habe ich mir 40x60cm ausgesucht, was ich für den Zweck, es im Flur aufzuhängen, ideal fand.

Eine Eigenschaft dieses Wandbildes hat besonders zur Kaufentscheidung beigetragen. Das Bild ist nämlich witterungsbeständig. Es kann nämlich durchaus sein, dass ich das Bild vielleicht irgendwann mal auf die Terasse hängen werde.

Nun möchte ich als erstes mal etwas über den Bestellvorgang erzählen.

Auf der Internetseite von Saal-Digital, hat man hat die Möglichkeit sein Bild auf zwei Wegen zu bestellen.

Zum einen gibt es eine Software zum runterladen und es gibt die Möglichkeit, die Bestellung direkt im Browser vorzunehmen.

Ich habe mich für die Variante im Browser entschieden.

Die Auswahl der Größe und die Gestaltung des Bildes ist übersichtlich und leicht verständlich, so dass der Bestellvorgang recht schnell abgeschlossen werden konnte.

Die Kommunikation, nach der Bestellung hat mir sehr gut gefallen. Hier bekam ich per Mail, zu der Bestellbestätigung, eine Rechnung und eine Bestätigung zum Versand.

Bei käufen in anderen Onlineshops, habe ich das schon wesentlich schlechter erlebt.

Was mich besonders überrascht hat, ist der sehr schnelle Versand.

Ich habe am Sonntag das Bild bestellt und am Mittwoch darauf, war es schon bei mir Zuhause. 🙂

Das fand ich ordentlich fix.

Alles war gut verpackt, so dass meine Ware ohne Schäden bei mir angekommen ist.

Beim auspacken, fiel mir gleich die tolle Qualität des Bildes auf und ich war total begeistert. Es ist ein wirklich sehr schönes Wandbild geworden, was nicht allein an der guten Fotografie liegt ;-).

Die Verarbeitung ist makellos und die Bildqualität, grandios.

Es kommt meinem Bild auf dem PC von der Farbe, dem Kontrast und der Helligkeit sehr nah, obwohl ich keinen kalibrierten Bildschirm habe.

Preislich liegt das Bild, verglichen mit anderen Anbietern, im Mittelfeld. So kostet das 3mm starke, 40x60cm Bild, mit Wandhaltern und Versand 58,85 Euro.

Ich finde, das ist das Bild auf jeden Fall Wert.

Alles in allem, kann ich die Alu-Dibond Wandbilder bei Saal-Digital uneingeschränkt weiterempfehlen.

Es gibt natürlich auch andere Anbieter, die ein paar Euro günstiger sind, aber ich kenn die Qualität von denen nicht.

Vielleicht wird dieser Beitrag ja von einem anderen Anbieter gelesen und vielleicht bietet dieser Anbieter mir ein kostenloses Produkt zu testen an. Ich würde es gerne annehmen.

Bei Saal-Digital, weiß ich nun was mich erwartet und ich würde hier in Zukunft gerne weitere Bilder kaufen.

Wandbild Saal-Digital

Bild zum vergrößern anklicken

Ein paar Worte…

Ein paar Worte…

Guten Morgen ihr lieben…

Heute gibt es von mir mal wieder ein Posting. Ich zeige euch einen Sonnenaufgang, den ich bei uns in den Hammewiesen aufgenommen habe.

Doch heute geht es mal nicht nur um das Bild. Ich möchte hier mal ein paar andere Dinge loswerden.

Zu aller erst möchte ich euch sagen, das ich mich riesig freue, das so viele Leute meine Seite besuchen. Es sind mittlerweile über 800 !!! Besucher im Monat. Diesen Wert habe ich mit meiner alten Webseite nie erreicht. 🙂

Leider finden aber auf meiner Seite zu wenig Aktionen der Besucher statt. Deshalb möchte ich euch bitten, teilt meine Fotos z.B. auf Facebook. Es gibt unter den Bildern dafür extra eine Schaltfläche. Und hinterlasst auch gerne mal einen Kommentar. Es gibt diese Möglichkeiten, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr sie auch nutzen würdet.

Dadurch erhalte ich ein Feedback, für meine Arbeiten. Ihr könnt auch gerne mal ins Gästebuch schreiben. Dort gibt es leider erst ganz wenige Einträge. Das wiederum lief auf meiner alten Webseite besser.

Also Leute gebt euch einen Ruck und schreibt mal was. Ich bin über alles dankbar, solange es ehrlich und sachlich ist. 😉

Als nächstes möchte ich euch auf eine Sache aufmerksam machen.

Ich bin gerade dabei einen kleinen Dokumentarfilm zu drehen. Das wird eine kleine Low-Budget-Produktion. Ich möchte einen Film über unsere schönen Hammewiesen machen und greife dabei auf mein beschränkt vorhandenes Equipment zurück. Aber selbst wenn die Qualität am Ende nicht in 4K ist und der Film es nicht ins Fernsehen schafft, muss ich doch sagen, das es mir sehr viel Spaß macht. 🙂 Der Film wird vorraussichtlich im Herbst fertig sein. Einen kleinen Trailer habe ich auch schon fertig. Den zeige ich euch mal die Tage… 😉

Um das Foto trotzdem nicht ganz in den Hintergrund zu stellen gibt es natürlich noch ein paar Daten dazu.

Hammewiesen

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Manuelle Belichtung bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 200
  • f/6.3
  • 1/200 sec.
  • 96mm
Das neue Auto

Das neue Auto

Heute Morgen war ich schon früh unterwegs. Ich wollte eigentlich einen Sonnenaufgang fotografieren. Doch das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. 🙁 Aber ich habe dann die Situation genutzt und habe unser neues Auto fotografiert. Ich habe in dem Bereich Car-Shooting nicht wirklich Ahnung, aber ich finde das Bild sehr gelungen. 😉 Der Kauf des Autos hat einiges an Zeit verschlingt und das war auch ein Grund, warum ich in letzter Zeit nicht so richtig zum fotografieren kam. Nun hoffe ich mal, das ich in nächster Zeit wieder öfters los komme um zu fotografieren. Macht ja mit dem neuen Auto auch viel mehr Spaß… 😉

Das neue Auto

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 160
f/5.6
1/25 sec.
42mm

Frostige Äpfel im Winter

Frostige Äpfel im Winter

Der Winter hat hat ja auch seine schönen Seiten. In diesem Winter, gab es aber leider nicht viele davon. 🙁 Meistens hatten wir (zumindest in meiner Region) nur nasses trübes Wetter mit Temperaturen um die Null Grad, oder drüber… Richtige schöne Frosttage gab es nur wenige. Tage an denen man so schöne Fotos wie das von diesen Äpfeln machen konnte, habe ich sehr vermisst. Und wenn sie mal da waren, hatte ich keine Möglichkeit Fotos zu machen. 🙁 Aber nun geht der Winter so langsam zu Ende und die nächste schöne Zeit beginnt… der Frühling. Da kann man so unsagbar viele schöne Fotos machen und ich freue mich schon sehr darauf, diese Zeit zu nutzen…

Äpfel im Winter

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 320
f/9
1/800 sec.
500mm

Der Frost ist da… Es ist ja auch Winter

Der Frost ist da… Es ist ja auch Winter

Der Frost ist da…

ich liege gerade auf dem Sofa und habe mal wieder tierische Rückenschmerzen. 🙁

Ich bin heute irgendwie beim normalen laufen komisch aufgetreten und schon zog es mir richtig ins Kreuz… 🙁

Nun habe ich erstmal ordentlich Wärme an den Rücken gelassen und hoffe, das es diesmal nicht so schlimm ist…

Ich habe natürlich die Zeit auf dem Sofa genutzt und habe meine Festplatte durchsucht und noch ein schönes Bild gefunden, welches ich bisher noch nicht veröffentlicht hatte.

Ein schönes Winterbild, wie ich finde. Solche schönen Eiskristalle entstehen, wenn es schön knackig kalt ist und es dazu auch noch nebelig ist.

Frost

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 400
f/10
1/640 sec.
500mm

Am neuen Hafen

Am neuen Hafen

Gestern war ich am neuen Hafen in Bremerhaven um zu fotografieren. Ich war spontan losgefahren um ein paar Langzeitbelichtungen zu machen. Leider kam keine richtige Stimmung auf, denn irgendwie waren nicht so viele Lichter wie sonst vorhanden. Das Klimahaus war zum Beispiel gar nicht beleuchtet. Das hat mich ein bisschen aus dem Konzept gebracht, denn ich konnte nicht die Bilder machen, die ich im Vorfeld geplant hatte. Sei es drum, ich habe ein paar Bilder gemacht und es waren auch schöne dabei, so wie dieses hier. Das heisst für mich, das ich da auf jeden Fall demnächst wieder hinfahre…

Am neuen Hafen

Bild zum vergrößern anklicken

Einstellungen:

ISO 100
f/8
20 sec.
21mm