Hallo…

Ich habe ja mal wieder lange nichts von mir hören lassen. Ich schaffe es einfach nicht, regelmäßig Beiträge zu schreiben… 🙁

Na ja… ich versuche mich in dieser Angelegenheit zu verbessern… 😉

Heute möchte ich euch mal eine wunderschöne Aufnahme von einem Blässhuhn zeigen. Ich habe die Ralle gestern Morgen in den Hammewiesen fotografiert. Es saß auf seinem Nest bei seinen Jungen und gab das Futter, das der Partner gesammelt hat, an die Jungen weiter. Wenn ich richtig geschaut habe, saß das Weibchen im Nest und das Männchen hat Futter gesammelt. Das kann man daran erkennen, dass das weiße Hornschild bei den Weibchen in der Regel etwas kleiner ist. Dieses kann so sein, muss aber nicht. Hier sah es aber so aus…

Natürlich habe ich auch Videomaterial von den Blässhühnern gemacht, das ich dann in meiner Dokumentation (an der ich zurzeit arbeite), einbinde. Diese wird vorraussichtlich im Herbst fertig sein… 😉

Kleiner Nachtrag: Nur zwei Tage nachdem diese Aufnahme entstand, war ich nochmal beim Nest. Das Nest war verlassen und sah auch unbewohnt aus, denn es war richtig platt. Entweder haben die Blässhühner das Nest freiwillig verlassen, oder es wurde zerstört. Ich glaube aber, das die Familie das Nest freiwillig verlassen hat… 😉

Blässhuhn

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 50-500mm F4.5-6.3
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/7.1
  • 1/500 sec.
  • 500mm

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.