Das erste Licht im Günnemoor

Heute Morgen war ich mal wieder in aller Frühe unterwegs. Es zog mich heute ins Günnemoor, im Landkreis Osterholz.

Diese Location hatte ich bereits gestern erkundet, doch leider spielte das Wetter nicht mit.

Ich hatte mir aber ein paar schöne Stellen ausgesucht, die ich heute Morgen auch direkt angesteuert habe. So war ich dann gegen 5.00 Uhr im Moor und begann mit meinen Vorbereitungen.

Beim Aufbau bemerkte ich jedoch schnell, dass ich meine Schnellwechselplatte vom Stativ nicht dabei hatte. 🙁

Diese war noch am großen Tele montiert, das ich heute ausnahmsweise mal Zuhause ließ.

Da ich aber nicht ohne Aufnahmen nach Hause fahren wollte, musste ich etwas improvisieren. So gelangen mir dann doch noch ein paar tolle Aufnahmen. 🙂

Leider hatte ich noch einen kleinen Zwischenfall. Mir fiel aus Unachtsamkeit die Kamera herunter, jedoch kann ich aber Gott sei Dank Entwarnung geben.

Nachdem ich erst dachte, dass das Objektiv Schaden genommen hat, habe ich nach gründlicher Prüfung festgestellt, das doch alles in Ordnung ist. Der Boden war zum Glück an dieser Stelle sehr weich und so ist es nochmal gut ausgegangen. 🙂

Günnemoor

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Manuelle Belichtung bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 200
  • f/8
  • 25 sec.
  • 18mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.