Morgenrot in den Hammewiesen

Heute habe ich ein schönes Morgenrot fotografiert. Und wo war ich wohl? Natürlich, in den Hammewiesen… 🙂

Ich war schon lange vor Sonnenaufgang in den Wiesen und habe mir Gedanken über den Standort meiner Kamera gemacht. Ich entschied mich dafür, die Kamera an einer Blänke aufzustellen. Dadurch habe ich mit dem Wasser und dem Gras, für mein Bild einen schönen Vordergrund geschaffen und von dieser Blänke hatte ich auch einen schönen Blick in Richtung Weyerberg, hinter dem die Sonne hochkam.

Die Sonne hat sich dann leider doch nicht blicken lassen, dafür hat sie aber am Himmel ein wunderschönes Morgenrot hinterlassen. Ich habe an dieser Blänke einige Aufnahmen gemacht, aber dieses Bild, hat mir am besten gefallen. 🙂

Es war mal wieder eine schöne kleine Tour, die richtig Spaß gemacht hat. Dadurch dass, das Wetter hat auch so gut mitgespielt hat, bin ich richtig zufrieden wieder nach Hause gefahren. 🙂

Einzig das feuchte hohe Gras, hat mir heute gut zugesetzt, obwohl ich schon meine Wanderstiefel angezogen hatte, bekam ich doch recht nasse Füße. Aber das macht dann auch Spaß, wenn man dafür solch schöne Fotos bekommt. Trotz allem werde ich beim nächsten Mal dann doch meine wasserdichten Stiefel anziehen. 😉

Morgenrot in den Hammewiesen

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Canon 18-55mm F3.5-5.6
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/22
  • 1/2 sec.
  • 36mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.