Heute möchte ich euch mal wieder ein Bild von Piet zeigen, das mich irgendwie fasziniert. Ich habe es vor ein paar Tagen, nach dem Spaziergang gemacht. Piet war bereits im Auto, in seiner Hundebox, als er irgendetwas sah. Er stand noch einmal auf und schaute heraus. Ich konnte nicht entdecken, was er sah. Hinter uns war nur kilometerweit flaches Land zu sehen. Zudem war es sehr nebelig. Ich aber griff sofort zur Kamera und machte dieses Bild. Ich finde es sehr schön, mit den entsättigten Farben. Auch die Tiefenschärfe gefällt mir sehr gut. So ist es eins von meinen Lieblingsbildern geworden. 🙂

Piet - #Pietderhund

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 100
f/3.5
1/320 sec.
18mm


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.