Nashornkäfer

Ich habe das erste mal im Leben einen Nashornkäfer gesehen. Das sind, wie ich finde ziemlich imposante Tiere. Der Käfer ist in Deutschland durch Aufnahme in die Bundesartenschutzverordnung eine “besonders geschützte” Tierart. Der Nashornkäfer wird zwischen 20 und 40 Millimeter lang. Nur das Männchen trägt am Kopf ein gebogenes Horn. Die Weibchen haben nur ein kurzes Horn oder einen Höcker. Sie fliegen in der Dämmerung und nachts. Ursprünglicher Lebensraum der Art ist stark zersetzter, weicher Holz-Mulm, wie er sich im Inneren von abgestorbenen Baumstämmen oder dickeren Ästen alter Laubbäume ansammelt. Ihre Lebensdauer beträgt ein paar Wochen.

Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, aber Handy sei Dank habe ich doch noch eine Aufnahme machen können…

Nashornkäfer

Bild zum vergrößern anklicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.