Schlagwort: Bach

Winter am Scharmbecker Bach

Winter am Scharmbecker Bach

Heute Morgen war ich mal wieder am Scharmbecker Bach unterwegs. Ich war schon recht früh los gefahren um endlich mal wieder in heimischen Gefilden zu fotografieren. Einer meiner guten Vorsätze für das Jahr 2016 lautet ja, das ich wieder mehr fotografieren gehen möchte. In 2015 habe ich mein Hobby etwas vernachlässigt und das möchte ich in diesem Jahr besser machen…

Es hat sich heute Morgen auf jeden Fall gelohnt, denn ich habe einige schöne Bilder gemacht. Es war zwar kalt und ich bin etwas nass geworden, aber das gehört dazu. Es wäre schön gewesen, wenn die Sonne noch etwas rausgeschaut hätte, aber man kann ja nicht alles haben. 😉

Die Landschaft bei uns ist einfach herrlich und mit dem Schnee den wir zur Zeit haben, ist auch eine schöne Abwechslung gekommen, denn wir haben in unserer Region nicht so häufig Schnee…

Scharmbecker Bach

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 200
f/7.1
10 sec.
18mm

Die Bode bei Neinstedt

Die Bode bei Neinstedt

Die Bode bei Neinstedt im Harz. Ich mache nicht so oft S/W Aufnahmen, aber bei diesem Bild gefällt es mir besonders gut. Für die Belichtung habe ich eine Verschlußzeit von 4 Sekunden gewählt, wodurch das Wasser schön weich geworden ist. Diese längere Verschlußzeit konnte ich durch den Einsatz eines ND Filters einstellen. Ein ND Filter wird vor das Objektiv geschraubt oder gesteckt. Dadurch gelangt weniger Licht in die Kamera und somit muss man die Verschlußzeit erhöhen um eine ausgewogene Belichtung zu bekommen. ND Filter gibt es in unterschiedlichen Abdunklungsstufen.

Zur Bildgestaltung muss ich sagen dass ich auch das Glück hatte, das unmittelbar an der Stelle an der ich fotografieren wollte, dieser Baumstamm lag. Der wertet das Foto noch zusätzlich auf.

Die Bode

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 200
f/14
4 sec.
28mm

Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg

Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg

Heute möchte ich euch ein Bild vom Radau-Wasserfall zeigen. Der etwa 23m hohe Wasserfall liegt direkt an der B4 bei Bad Harzburg. Der Wasserfall wurde 1859 als Ausflugsziel künstlich angelegt und ist auch heute noch ein beliebtes Ziel für Ausflüge.

Auch wenn Wasserfall einen imposanten Namen trägt, so ist der Geräuschpegel nicht außergewöhnlich hoch. Vielmehr hat der Wasserfall den Namen von seinem Gebirgsflüsschen, das ihn speist.

Die Radau ist ein etwa 21km langer Zufluss der Oker. Gespeist wird der Wasserfall über einen etwa 1km langen Abzweig-Arm der Radau. Der Wasserfall an sich, eignet sich hervorragend für eine Langzeitbelichtung. Im Winter besteht der Radau-Wasserfall aus zahlreichen wunderschönen Eiszapfen und ist daher zu jeder Jahreszeit ein schönes Ausflugsziel!

Radau-Wasserfall

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 100
f/18
5 sec.
18mm

Okerstau B498

Okerstau B498

Heute möchte ich euch einen neuen Fotospot vorstellen. Ich habe diese tolle Location durch Zufall entdeckt. Wir waren mit dem Auto im Harz unterwegs, als unser Hund im Kofferraum unruhig wurde. Wir dachten das der Hund mal müsste und so suchten wir eine Möglichkeit zum anhalten.
Wir fanden dann eine kleine Parkbucht am Okerstau und gingen mit dem Hund ein paar Meter. Dann entdeckten wir diese Treppe, die hinunter zum Wasser führte. Im kristallklaren Wasser waren dann diese großen Steine, was soll toll fand, dass ich gleich meine Ausrüstung aus dem Auto geholt habe. Dieser Spot ist leider nicht barrierefrei. Aber auch von oben hat man einen schönen Blick auf die großen Steine. Ich bin von diesem Platz so begeistert, das ich ihn als Fotospot aufnehme…
Okerstau
Bild zum vergrößern anklicken
Hier sind die Geodaten: 51.867513, 10.473971
Und zur besseren Übersicht habe ich noch einen Kartenausschnitt für euch…
Karte Okerstau
Im Stoteler Wald

Im Stoteler Wald

Heute war ich im Stoteler Wald. Dieses Gebiet ist für mich neu und ich war sehr früh unterwegs um das erste Licht des Tages einzufangen. Ich wurde positiv überrascht, denn im Wald herrschte ein wunderbares Licht und eine tolle Stimmung. Ich möchte ihn deshalb den Zauberwald nennen. Er ist auch nicht überlaufen von Menschen. Nach meinen ersten Erkenntnissen, habe ich da ein richtig schönes Juwel gefunden. Das Gelände ist sehr abwechslungsreich und bietet eine Menge Motive. Besonders schön, finde ich den Waldbach. Er fließt sehr kurvenreich und hat sich teilweise sehr tief ins Gelände geschnitten. Ich kenne den Wald schon länger, habe ihn aber noch nie erkundet. Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, mit unserem Hund spazieren zu gehen, habe ich gestern das erste Mal einen längeren Gang durch das Gebiet unternommen. Ich habe gleich das Potenzial erkannt. Vielleicht werde ich später diesen Wald in den Fotospots aufnehmen, aber erstmal tobe ich mich darin aus… 😉

Im Stoteler Wald

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 200
f/14
3.2 sec.
18mm

Am Scharmbecker Bach

Am Scharmbecker Bach

Diese Aufnahme habe ich am Scharmbecker Bach gemacht. Der Scharmbecker Bach ist etwa 7,5km lang und fließt durch die Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck. In historischer Zeit, war der Bach von enormer Bedeutung, da seine hohe Fließgeschwindigkeit den Betrieb von Wassermühlen ermöglichte. So konnten insgesamt neun Mühlen betrieben werden. Neben den sechs Walkmühlen, die für die Tuchmacher wichtig waren, gab es auch drei Kornmühlen. Ich habe diese Langzeitbelichtung mit Hilfe eines ND-Filters gemacht. Bei der langen Belichtungszeit von 30 Sekunden, musste ich natürlich auch ein Stativ benutzen. Durch die Langzeitbelichtung wird das Wasser schön weich und glattgezogen.

Scharmbecker Bach

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 100
f/8
30 sec.
42mm