Schlagwort: Feld

Abendrot in Grömitz an der Steilküste.

Abendrot in Grömitz an der Steilküste.

Heute möchte ich euch dieses wunderbare Abendrot in Grömitz zeigen. Mit diesem Bild melde ich mich nach einer etwas längeren Auszeit zurück. Das Foto habe ich zum Abschluss einer wunderschönen Woche an der Ostsee gemacht. Ich habe mich bei diesem Foto gezielt für eine Langzeitbelichtung entschieden, um das ziehen der Wolken im Bild festzuhalten. Die Langzeitbelichtung konnte ich durch den Einsatz eines ND Filters und eines Grauverlaufsfilters machen. Die Location befindet sich direkt an der Grömitzer Steilküste, die an diesem Abend, mein eigentliches Fotoziel war. Ich habe natürlich auch ein tolles Foto der Steilküste gemacht, aber als ich auf das richtige Licht gewartet habe, habe ich diese Aufnahme vom Abendrot gemacht. Es war auch praktisch nur ein Kameraschwenk, denn das Kornfeld lag etwa 10m entfernt auf der anderen Seite des Weges. Dieses Foto ist für mich eins der schönsten Bilder, die ich bisher gemacht habe und nun gibt es wie immer die Informationen zum Bild. Location:

54°07’52.8″N 10°56’25.8″E

Abendrot in Grömitz

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:
  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0
  • Stativ
  • ND 1000 Filter
  • Grauverlaufsfilter
Aufnahmetechnik: Im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:
  • ISO 100
  • f/9
  • 66 sek.
  • 17mm
Nach langer Zeit mal wieder unterwegs.

Nach langer Zeit mal wieder unterwegs.

Gestern durfte ich mal wieder einen schönen Morgenhimmel erleben, denn ich war nach langer Zeit mal wieder unterwegs. 🙂

Ich kenne ja schon viele Ecken im Landkreis Osterholz, aber es gibt immer noch einzelne Wege, die ich noch nicht erkundet habe.

Gestern habe ich mir dann mal wieder eine neue Stelle angeschaut. Dabei ist dann auch das Foto entstanden, das ich euch heute zeigen möchte.

Das Panorama im Verhältnis 2:1 habe ich aus 6 Hochformatbildern erstellt.

 

Location:

53°10’58.1″N 8°46’41.8″E

Morgenhimmel Osterholz-Scharmbeck

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 17-70mm F2.8-4.0
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/16
  • 1/2 sec.
  • 17mm

Mit Piet in den Hammewiesen

Mit Piet in den Hammewiesen

Am letzten Sonntag habe ich mit Piet in den Hammewiesen mal wieder ein paar Bilder gemacht… 🙂

Das Wetter war aber auch wirklich herrlich und das haben wir gleich richtig ausgenutzt. Ich hoffe, dass wir in nächster Zeit öfters wieder schönes Wetter bekommen, denn ich möchte und muss auch ein wenig das fotografieren mit Piet üben.

Ich spiele nämlich mit dem Gedanken, in Zukunft Hundeshootings anzubieten. Da ich gerne fotografiere und ich auch Hunde sehr gerne mag, bietet es sich doch an, in dieser Richtung mal irgendwas zu machen.

Natürlich weiß ich selber, dass ich in diesem Bereich der Fotografie noch besser werden muss, denn mir fehlt etwas die Erfahrung. Ich habe aber mit Piet, eine gute Möglichkeit zu üben… 😉

Location:

53°13’19.6″N 8°50’19.5″E

Piet - #pietderhund

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 750D
  • Sigma 50-500mm F4.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 1600
  • f/8
  • 1/1600 sec.
  • 244mm

Sonnenaufgang in den Hammewiesen

Sonnenaufgang in den Hammewiesen

Am Samstag habe ich einen wunderschönen Sonnenaufgang in den Hammewiesen fotografiert. Ich habe schon lange nicht mehr einen so schönen Sonnenaufgang in unseren Wiesen gesehen. 🙂

Das Licht war wunderbar und mit dem feinen Nebel und den Wolken, passte irgendwie alles super zusammen… 🙂

Ich habe an dem Morgen zwar mehrere Bilder gemacht, aber dieses hier fand ich am schönsten… 🙂

Bei solchen Aufnahmen, steht man aber auch immer wieder vor dem Problem mit der Belichtung. Gerade bei Gegenlichtaufnahmen, ist der Boden meistens zu dunkel und wenn man länger belichtet, wird der Himmel zu hell und frisst aus. Man kann dem ganzen natürlich mit einem Grau-Verlaufsfilter entgegenwirken, es geht aber auch anders.

Um das Problem abzumildern, habe ich zu einem kleinen Trick gegriffen, denn Not macht erfinderisch. 😀

Aber mal im ernst, die Technik ist nicht neu und nennt sich Blending. Um es kurz zu erleutern, dafür habe ich diesmal von der Szenerie zwei Belichtungen mit verschiedenen Einstellungen gemacht und diese später in Photoshop zusammengefügt.

Zum einen habe ich den Himmel so belichtet, wie ich ihn haben wollte und im zweiten Bild den Boden, bzw. das Gras.

Ich werde dazu in kürze noch ein kleines Tutorial machen, in dem ich euch dann meine Vorgehensweise zeige… 😉

Sonnenaufgang in den Hammewiesen

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Canon 18-55mm F3.5-5.6
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

2 Bilder im Querformat, im manuellen Modus fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/11
  • 1/50 sec. (Bild 1) 1/200 sec. (Bild 2)
  • 29mm

Blick auf die Hammewiesen

Blick auf die Hammewiesen

Gestern war ich mal wieder mit meinem Phantom 3 in den Hammewiesen unterwegs, denn ich habe Filmmaterial für meine Dokumentation gesammelt. 🙂

Beim Rundflug hatte ich dann auf meinem Display diese schöne Aussicht, also unterbrach ich sofort das Video, um davon ein Foto zu machen.

Ich fand es toll, mit den Schatten der ziehenden Wolken auf der Wiese und das ziemlich alleinstehende Wäldchen. Es war einfach toll, denn die Farben, Licht und Kontraste, alles passte zusammen… großartig. 🙂

Natürlich habe ich in der Bildbearbeitung noch etwas nachgeholfen, aber das Bild spiegelt meine Empfindung beim kleinen Rundflug genauso wieder. Ich finde das muss ein gutes Bild auch ausmachen, dass das Erlebte in dem Bild wiederzuerkennen ist.

Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, nun öfters solche Aufnahmen zu machen, denn bisher habe ich meinen Phantom 3 überwiegend zum filmen benutzt. Auf dieser Luftaufnahme, kann man auch wunderschön das weite flache Land in unserer Hammeniederung erkennen. Dank der Drohne ist es mir nun möglich die Landschaft mal aus der Vogelperspektive zu sehen und zu geniessen.

Gemacht habe ich diese Aufnahme bei Melchers Hütte, am gegenüberliegenden Ufer.

Blick auf die Hammewiesen

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • DJI Phantom 3

Aufnahmetechnik:

Automatische Einstellung:

  • ISO 100
  • f/2.8
  • 1/1050 sec.
  • 4mm (Entspricht 20mm KB-Äquivalent)

Emely mit Hund Piet

Emely mit Hund Piet

Das heutige Foto zeigt meine Tochter Emely mit unserem Hund Piet. Eigentlich fotografiere ich so gut wie keine Menschen. Aber dies hier war eine Auftragsarbeit von meiner Tochter Emely. Ich sollte ein Foto von ihr, zusammen mit unserem Hund Piet machen. Wie sich später herausstellen sollte, benötigte Emely das Bild für ein Weihnachtsgeschenk, das für mich bestimmt war.

Nun aber zurück zur Aufnahme. Ich habe dieses Foto auf dem Weyerberg in dem Künstlerort Worpswede gemacht. Da unser Hund Piet beim fotografieren immer sehr gut mitspielt, war diese kleine Session keine so große Aufgabe. Trotzdem hat es einige Anläufe gebraucht, bis wir dieses Bild im Kasten hatten. Auch das aussuchen der Location, fand ich nicht so ganz einfach. Denn an diesem Tag, waren viele Spaziergänger unterwegs, die zum größten Teil auch Hunde mit dabei hatten. Wir fanden dann aber eine schöne Stelle, an der wir in Ruhe fotografieren konnten…

Piet - #Pietderhund

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 400
f/2.5
1/640 sec.
50mm

Kraniche bei der Futtersuche

Kraniche bei der Futtersuche

Nun sind sie bald wieder weg… die Kraniche. Auch in diesem Jahr waren wieder tausende von ihnen bei uns im Landkreis und haben auf ihrem langen Flug in den Süden, eine Rast eingelegt. Sie nutzen die abgeernteten Maisfelder bei uns in der Region um sich für den langen Flug, genug Fettreserven anzufuttern. Ich hatte mir eigentlich in diesem Jahr vorgenommen, die Kraniche öfters zu beobachten. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft. Doch am letzten Wochenende, hatte ich etwas Zeit und das Wetter hat auch mitgespielt. Dabei ist diese Aufnahme entstanden…

Kraniche

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 800
f/7.1
1/1000 sec.
500mm

Unterwegs mit der Drohne – Video

Unterwegs mit der Drohne – Video

Ich habe hier für euch noch einen schönen Zusammenschnitt mit Aufnahmen, die ich mit meinem Phantom 3 gemacht habe. Die Aufnahmen entstanden an verschiedenen Locations. So war ich mit meiner Drohne zum Beispiel am Scharmbecker Bach und an der Hamme unterwegs. Ich habe auf meinem YouTube Kanal noch einige andere Videos. Hier ist der Link zu meinem Kanal: YouTube

Oder ihr schaut hier auf meiner Seite nach, da kommt ihr auch zu den Videos

Wenn euch meine Videos gefallen, würde ich mich freuen, wenn ihr mir ein Like gebt. Ihr könnt natürlich auch meinen Kanal abonnieren, dann verpasst ihr kein Video mehr…

Sonnenaufgang am Stoteler Wald

Sonnenaufgang am Stoteler Wald

Ich war heute wieder in aller früh unterwegs und habe fotografiert. 🙂 Ich bin frei Schnauze losgefahren und habe mich meinem Gespür hingegeben. So habe ich eine Stelle angesteuert, die etwas abgelegen an der Hamme lag. Ich hatte meinen treuen Begleiter Piet mit an Bord und war dabei meine Kamera aufzubauen. Piet erkundete  bereits die Gegend, als sich von hinten ein Auto näherte. Ich muss dazu sagen, das die Örtlichkeiten für motorisierte Fahrzeuge nicht befahren werden dürfen. So stellte ich mich schon auf Ärger ein, da ich ja auch mit meinem Auto da war (schäm). Das Auto hielt hinter mir, es stieg jemand in Tarnkleidung aus und kam auf mich zu. Ich tat so, als würde ich wichtige Einstellungen an der Kamera vornehmen, als der Mann mich ansprach. Er sagte mir, das in unmittelbarer Nähe Krähen geschossen würden und ich mich nicht erschrecken sollte, wenn es knallt. Es stelle aber kein Problem da, wenn ich hier weiter meine Aufnahmen machen würde. Er meinte, das er seinen Kollegen Bescheid sagen würde, das ich hier wäre und ich bräuchte keine Angst zu haben, das ich eine Ladung Schrot abbekomme. 😉 Mir war das ganze aber zu mulmig, also machte ich noch schnell zwei bis drei Aufnahmen, packte ein und verschwand.

So habe ich mich wieder treiben lassen und bin dann irgendwie im Stoteler Wald gelandet. Hier habe ich dann unter anderem diese Aufnahme gemacht…

Stoteler Wald

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 100
f/22
1/15 sec.
21mm

Piet posiert im Kornfeld

Piet posiert im Kornfeld

Gestern Abend war ich mit Piet noch mal los gefahren um ein paar Aufnahmen zu machen. Ich hatte für das Shooting ein Kornfeld ausgesucht, das ich morgens schon für Landschaftsaufnahmen genutzt hatte. Es hat wieder einmal sehr viel Spaß mit Piet gemacht. Man kann mit ihm wirklich sehr gut arbeiten. 🙂 Ich habe für das Shooting meine 50mm Festbrennweite benutzt und ich bin von dieser Linse echt begeistert. Wenn man bedenkt dass dieses Objektiv gerade mal 100 Euro gekostet hat, kann man das fast gar nicht glauben, dass da solche Bilder rauskommen. 🙂

Piet - #Pietderhund

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 100
f/1.8
1/320 sec.
50mm