Schlagwort: Insekt

Makroaufnahmen im heimischen Garten

Makroaufnahmen im heimischen Garten

Heute habe ich das schöne Wetter mal genutzt und habe im Garten ein paar Makroaufnahmen gemacht. Es war ein richtig schönes Makrowetter. Wir hatten ein tolles Licht und der Wind hielt sich auch in Grenzen. Ich habe viele neue Insektenarten gesehen, die ich noch nicht kannte. Aber leider haben sich nicht alle so schön ablichten lassen wie diese Fliege hier… 🙂

Für meine Makros benutze ich Zwischenringe, die es mir erlauben mit meinem normalen Objektiv viel näher an das Motiv heranzugehen.

Schaut euch hierzu auch mal diesen Beitrag an: Die Zwischenringe sind da

Makroaufnahmen

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 200
f/8
1/400 sec.
55mm (mit Zwischenringen)

Nashornkäfer

Nashornkäfer

Ich habe das erste mal im Leben einen Nashornkäfer gesehen. Das sind, wie ich finde ziemlich imposante Tiere. Der Käfer ist in Deutschland durch Aufnahme in die Bundesartenschutzverordnung eine “besonders geschützte” Tierart. Der Nashornkäfer wird zwischen 20 und 40 Millimeter lang. Nur das Männchen trägt am Kopf ein gebogenes Horn. Die Weibchen haben nur ein kurzes Horn oder einen Höcker. Sie fliegen in der Dämmerung und nachts. Ursprünglicher Lebensraum der Art ist stark zersetzter, weicher Holz-Mulm, wie er sich im Inneren von abgestorbenen Baumstämmen oder dickeren Ästen alter Laubbäume ansammelt. Ihre Lebensdauer beträgt ein paar Wochen.

Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei, aber Handy sei Dank habe ich doch noch eine Aufnahme machen können…

Nashornkäfer

Bild zum vergrößern anklicken

Das Insekt frisst ein anderes

Das Insekt frisst ein anderes

Hier ist mein heutiges “Every day a picture” Bild… Für die kleine Fliege ist das heute leider nicht so gut ausgegangen. Sie wurde von dem großen Insekt verspeist, was mein Glück war. Denn dadurch hielt das große Insekt  für einen Augenblick inne und ich konnte das Foto machen. So ist es halt in der Natur. Fressen und gefressen werden.

Diese alltäglichen Vorgänge bleiben uns in der Regel verborgen. In der Makrofotografie sehen wir mehr und tauchen somit in eine andere Welt ein.

Insekt

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 11

Brennweite: 55 mm mit Zwischenringen (68 mm)

Unbekanntes Flugobjekt

Unbekanntes Flugobjekt

Heute möchte ich euch ein mir unbekanntes Flugobjekt zeigen. Bei der Aktion “Every day a picture” treffe ich immer wieder auf Insekten. Ich finde es schon irgendwie erschreckend, das es so viele Insekten in der eigenen Umgebung gibt, die man nicht kennt. Es ist auch schwierig über das Internet diese Insekten zu bestimmen. Bei der Recherche geht viel Zeit drauf und sicher ist man sich am Ende auch nicht. Dieses von mir noch nicht bestimmte Insekt, habe ich heute bei uns im Garten gesehen. Wer weiß was es ist, kann es ja drunter posten…

Unbekanntes Flugobjekt

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/1000 sec.

Blende: 11

Brennweite: 55 mm mit Zwischenringen (68mm)

Glücksfliege

Glücksfliege

Hier ist das heutige “Every day a picture” Bild. Da mein Tag heute mit Arbeit sehr ausgefüllt war und es dann auch noch zu regnen begann, hatte ich schon die Befürchtung heute kein Bild machen zu können. Doch bei einem Gang durch den Garten, hatte ich Glück diese Fliege auf einem Kirschlorbeerblatt fotografieren zu dürfen. Deshalb ist sie heute meine Glücksfliege… 😉

Es gibt einfach Tage, an denen bekommt man nicht so viel vor die Linse. An anderen Tagen macht man so viele Bilder, das man sich nicht entscheiden kann, welches Bild man nimmt.

Glücksfliege

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 9

Brennweite: 55mm mit Zwischenringen (68mm)

Blutzikade

Blutzikade

Heute möchte ich euch eine Blutzikade vorstellen. Dieses Exemplar habe ich bei uns im Garten gesehen. Anhand der Zeichnung auf den Flügeln, habe ich sie als “Gemeine Blutzikade” identifiziert. Diese wurde 2009 zum Insekt des Jahres ernannt. Die Tiere werden bis zu 1 cm lang und man kann sie von Anfang Mai bis Mitte Juli, meistens an Waldlichtungen und Wegrändern vorfinden. Auch wenn sie einen etwas schaurigen Namen haben, sind sie für den Menschen völlig ungefährlich. 😉 Sie hat es heute auf das “Every day a picture” Bild geschafft…

Blutzikade

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/400 sec.

Blende: 11

Brennweite: 55mm mit Zwischenringen (32mm)

Lilienhähnchen

Lilienhähnchen

Dieses Lilienhähnchen möchte ich euch heute zeigen. Ich hatte mich schon darauf eingestellt, mir heute mal so richtig Gedanken für das “Every day a picture” Bild machen zu müssen. Aber was soll ich sagen, trotz des schlechten Wetters und des Dauerregens, habe ich mein Motiv gefunden. Auf unserer Baumlilie hat es sich ein kleiner Schädling bequem gemacht und sich den Bauch schon reichlich vollgeschlagen.

Das Lilienhähnchen, so heißt dieser, wie ich finde schöne Käfer. Leider frisst er die Blätter unserer Lilien im Garten kaputt. Deshalb habe ich ihn nach dem Shooting umgesetzt. Aber ich glaube der Bursche kommt bestimmt bald wieder, denn er weiß ja wo die Lilien stehen….

Lilienhähnchen

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/1600 sec.

Blende: 3.5

Brennweite: Retroadapter 55mm

Schön nah dran

Schön nah dran

Bei dem Bild von heute, war ich schön nah dran… Diese Fliege habe ich am Gartenteich gesehen… Mit ihrer gigantischen Größe von 5 mm, hatte ich Mühe sie aufs Bild zu bekommen… 😉

Welch ein Wunder das ich so nah rangehen konnte, ohne das sie weggeflogen ist. Man kann an ihren Beinen sogar den Blütenpollen sehen, der an ihr hängengebleiben ist. 😮

Da braucht man ja fast kein Mikroskop mehr… 😀

Unbekannte Fliege

Bild zum vergrößern anklicken

Und weil es so schön ist… Hier ist sie mal in groß…

Schön nah dran

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/320 sec.

Blende: 11

Brennweite: Retroadapter 55mm

Makro – Fliege

Makro – Fliege

Das heutige “Every day a picture” Bild, zeigt eine Fliege und war nicht ganz einfach zu machen. Bei dem schlechten Wetter heute, hatte ich mich schon darauf eingestellt, das Bild indoor zu machen.

Dann aber kam für einen kurzen Moment die Sonne raus. So habe ich mir schnell die Kamera geschnappt und bin raus in den Garten. Ich habe dann auf einem Busch diese kleine Fliege entdeckt. Nachdem ich das Foto gemacht hatte und gerade wieder im Haus war, kam der nächste Regenschauer.

Das ist das Resultat:

Fliege

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 11

Brennweite: Retroadapter 55mm

Biene beim Nektar sammeln

Biene beim Nektar sammeln

Hallo Leute… nachfolgend findet ihr mein erstes Bild in der Kategorie “Every day a picture”. Ich habe dieses Bild heute bei uns im Garten gemacht. Diese Biene war am Teich fleißig damit beschäftigt Nektar zu sammeln. Da die kleinen Bienen ziemlich hektisch auf den Blüten unterwegs sind, war diese Aufnahme nicht einfach. Der Einsatz des Retroadapters machte das ganze noch schwieriger. Aber ich habe lediglich zwei Aufnahmen gebraucht, um ein schönes Bild zu bekommen… Übrigens… wie fast alle meine Makros ist dieses Bild freihand entstanden. Ich finde der Einsatz eines Stativs schränkt den Bewegungsfreiraum zu sehr ein.

Biene

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 11

Brennweite: Retroadapter 55mm