Schlagwort: Spinne

Tierportrait Wespenspinne

Tierportrait Wespenspinne

Heute möchte ich euch mal die Wespenspinne vorstellen.

Dieses Exemplar habe ich bei uns in den Hammewiesen gesehen. Sie hatte ihr Netz zwischen hohen Gräsern und anderen Pflanzen gebaut, doch durch mein gut geschultes Auge habe ich sie im vorbeigehen entdeckt. 🙂

Die Wespenspinne wird auch Zebraspinne oder Tigerspinne genannt und wurde in Deutschland, 2001 zur Spinne des Jahres gewählt. Bei der Spinne die ich entdeckt habe, handelt es sich um das größere Weibchen, das bis zu 25mm groß wird. Die Männchen sind deutlich kleiner und haben auch nicht dieses schöne Zeichnung, dadurch kann man die Geschlechter gut unterscheiden.

Die Spinne kommt auf trockenen sowie feuchtem Untergrund vor. Sie bevorzugt offene, sonnige Standorte wo sie ihr markantes Radnetz baut. Dadurch, dass das Netz dicke Zickzacklinien aufweist, lässt es sich gut von anderen Radnetzen unterscheiden.

Die Nahrung der Wespenspinne besteht zum größten Teil aus Heuschrecken, Bienen und Wespen, sowie Fliegen, Schmetterlingen und Libellen.

Die Fortpflanzung findet Ende Juli bis Anfang August statt und endet meist darin, dass das Männchen vom Weibchen verspeist wird.

Die Wespenspinne kann aufgrund ihrer kurzen Giftklauen die Menschliche Haut, in der Regel nicht durchdringen. Es kann aber an dünnen Hautpartien, wie z.B. am Ohrläppchen zu einem Giftbiss kommen, der Schwellungen, Rötungen und leichte Schmerzen verursachen kann.

Wespenspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3
  • Stativ

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 100
  • f/6.3
  • 1/400 sec.
  • 200mm
Tierportrait Gerandete Jagdspinne

Tierportrait Gerandete Jagdspinne

Heute möchte ich euch die Gerandete Jagdspinne vorstellen.

Doch zuvor möchte ich mich dafür entschuldigen, das ich schon lange keinen Beitrag mehr geschrieben habe. Das lag daran, das ich Zuhause eine Großbaustelle hatte.

Doch nun sind die Arbeiten abgeschlossen und da ich noch ein paar Tage Urlaub habe, war ich zwischendurch mal losgefahren und habe ein paar Fotos gemacht.

Das heisst in den nächsten Tagen, werde ich wieder öfters etwas posten.

Kommen wir aber nun zur Gerandeten Jagdspinne. Ich war mit meiner Tochter Emely unterwegs und wir haben Fotos im Ahrensfelder Moor gemacht. Auf einem Weg, kamen wir an einer Pfütze vorbei und da saß diese Spinne.

Sie ist eine der größten Spinnen Deutschlands und kommt aufgrund zurückgehender Lebensräume, leider immer seltener vor.

Die Gerandete Jagdspinne kann eine Körperlänge von bis zu 22mm (Weibchen) und 16mm (Männchen) erreichen. Sie hält sich bevorzugt in Gewässernähe auf und jagt nicht nur Insekten sondern auch Kaulquappen und kleine Fische. Die Gerandete Jagtspinne baut sich wie andere Jagdspinnen kein Netz, sondern fängt ihre Beute durch lauern oder anschleichen.

Die Spinne ist durch feine Härchen an den Beinen in der Lage, sich auf dem Wasser zu bewegen. Auch kann sie kleinere Tauchgänge machen um Beute zu fangen, oder sich zu verstecken. Ich war erst ein wenig erschrocken über die Größe, dann aber war ich fasziniert und habe sie noch eine Weile beobachtet.

Gerandete Jagdspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Mit Zeitautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 800
  • f/6.3
  • 1/80 sec.
  • 96mm
Spinne – Lieblingsmakro

Spinne – Lieblingsmakro

Heute möchte ich euch eine Makroaufnahme von einer Spinne zeigen. In letzter Zeit komme ich irgendwie nicht so richtig zum fotografieren. Die kurzen Nachmittage nach der Arbeit, sind zur Zeit mit vielen anderen Dingen und Terminen belegt, so das ich leider keine Zeit finde. 🙁 Aber ich habe ja auch noch jede Menge schöne Fotos auf meiner Festplatte. Heute habe ich euch mal eine meiner Lieblings-Makroaufnahmen herausgesucht. Das Motiv ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber ich finde Spinnen sehr interessant und das Bild gefällt mir wirklich sehr gut… Leider weiß ich nicht, um welche Art es sich hierbei handelt. Wenn es jemand weiß, bitte in die Kommentare posten. Ich wäre sehr dankbar…

Spinne

Bild zum vergrößern anklicken

ISO 400
f/11
1/320 sec.
55mm mit Zwischenringen

Springspinne

Springspinne

Heute gibt es mal wieder eine Makroaufnahme, die ich bei uns im Garten gemacht habe. Diese Springspinne, habe ich beim Arbeiten auf der Terrasse entdeckt und sofort meine Kamera geholt. 😉

Springspinnen sind sehr interessante kleine Tierchen und ich beobachte sie gerne. Anders als andere Spinnen können Springspinnen sehr gut sehen. Und das müssen sie auch: Schließlich müssen sie genau auf ihrer Beute landen, sonst ergreift sie die Flucht. Während des Sprungs hängt die Spinne an einem Sicherheitsfaden. Fluchtsprünge einer Springspinne, können bis zum 25fachen der Körperlänge betragen.

Springspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/400 sec.

Blende: 10

Brennweite: 55 mm mit Zwischenringen (36 mm)

Zebraspringspinne

Zebraspringspinne

Hier ist das heutige “Every day a picture” Bild. Ich habe vorhin bei uns im Garten meine neuen Zwischenringe ausprobiert. Dabei habe ich diese Zebraspringspinne gesehen. Seit Tagen suche ich schon ein Exemplar, welches mir als Model dient. Ich habe mich riesig gefreut, endlich mal wieder eine Zebraspringspinne zu sehen. Es ist gar nicht so einfach diese kleinen Tierchen zu fotografieren. Immer laufen sie umher und dann ist die gr0ße Kunst, sie bei der Schärfentiefe richtig zu fokussieren. Zu den Zwischenringen, werde ich noch separat einen Beitrag schreiben…

Zebraspringspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 200

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 5.6

Brennweite: 55mm mit Zwischenringen (68mm)

Die Streckerspinne

Die Streckerspinne

Heute möchte ich euch mal eine Streckerspinne zeigen. Ich habe heute ein bisschen am Gartenteich fotografiert und bin auf dieses schöne Exemplar gestoßen. Ich fand den Kontrast von ihren Augen zum hellen Körper ganz schön, deshalb hat sie heute die Wahl zum “Every day a picture” Bild gewonnen.

Die Streckerspinne kommt in ganz Europa vor. Sie bewohnt Wiesen in offenen Landschaften und man findet sie fast immer in Gewässernähe. Die Spinne sitzt in Ruhestellung an der Unterseite von Blättern und Zweigen in langgestreckter Haltung und ist so sehr gut getarnt.

Streckerspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/500 sec.

Blende: 11

Brennweite: Retroadapter 35mm

Kreuzspinne

Kreuzspinne

Eine Kreuzspinne in ihrem Netz ist heute das “Every day a picture” Bild. Es war heute mal wieder eine Herausforderung für mich. Zum einen hat das Wetter nicht mitgespielt und zum anderen habe ich mit meinem Blitz gekämpft, da die Batterien zu neige gingen. Aber ich denke ich habe ein schönes Makro hinbekommen…

Das schwierige ist bei solch einer Aufnahme, den Fokuspunkt auf die Augen zu bekommen. Hier reicht ein kleiner Windstoß aus um das Bild unscharf zu machen. Der Fokuspunkt bei einer solchen Makroaufnahme liegt bei wenigen Millimetern.

Kreuzspinne

Bild zum vergrößern anklicken

Bildart: Makro

ISO: 400

Verschluß: 1/400 sec.

Blende: 11

Brennweite: Retroadapter 55mm