Schlagwort: Watvogel

Tierportrait Der Austernfischer

Tierportrait Der Austernfischer

Heute Morgen hatte ich das Glück, einen Austernfischer vor die Linse zu bekommen.

Ich kam von der Hunderunde und war auf dem Weg nach Hause. Dabei fuhr ich durchs benachbarte Industriegebiet und da waren zwei Austernfischer am Straßenrand.

Ich hielt mit meinem Auto direkt neben den beiden Vögeln und öffnete das Beifahrerfenster, denn ich dachte wenn ich aussteige, sind sie weg. Aus einer Entfernung von etwa 4m, machte ich ein paar Bilder und fuhr dann schnell weiter, um die beiden nicht weiter zu stören.

Das war für mich ein wunderbarer Moment, denn wann hat man schon die Möglichkeit, diesen schönen Tieren so nah zu kommen.

Hier sind mal ein paar Fakten über den Austernfischer: Ausgewachsene Austernfischer erreichen eine Körperlänge von 40 bis 45 Zentimetern und sind damit in etwa so groß wie ein Kiebitz. Er gilt als einer der charakteristischsten Vögel der Nordseeküste.

Seine größte Verbreitung in Europa hat er im Wattenmeer und dem küstennahen Binnenland der Nordsee, doch der Austernfischer ist mittlerweile aber auch immer weiter landeinwärts zu finden. Man erkennt den Austernfischer gut an sein schwarz-weißes Federkleid und vor allem an seinem langen orangeroten Schnabel.

Auch am Flug kann man ihn sehr gut erkennen, denn er fliegt sehr schnell und meistens hört man sein lautes Rufen, das wie ein kwiet…kwiet…kwiet klingt, schon bevor man den Vogel sieht.

An der Küste ernährt sich der Austernfischer von Muscheln, Borstenwürmern, Krebsen und Insekten. Im Binnenland aber, stellt der Regenwurm die Hauptnahrung des Austernfischers dar.

Da ich diesen Vogel sehr mag, möchte ich ihn auf diesem Wege zu Vogel des Jahres vorschlagen… 😉

Austernfischer

Bild zum vergrößern anklicken

Für das Bild habe ich folgendes Equipment benutzt:

  • Canon EOS 550D
  • Sigma 18-200mm F3.5-6.3

Aufnahmetechnik:

Mit Blendenautomatik fotografiert bei folgenden Einstellungen:

  • ISO 1600
  • f/6.3
  • 1/500 sec.
  • 134mm