Zeiss Ikon Contessamat – Sucherkamera

Die Zeiss Ikon Contessamat ist eine Kleinbild-Sucherkamera und wurde zwischen 1964 und 1965 in Stuttgart gebaut. Ausgestattet ist die Kamera mit dem festverbautem Color-Pantar 45mm 1:2.8 Objektiv. Die Kamera besitzt einen eingebauten Selen-Belichtungsmesser. Diese Selen-Belichtungsmesser funktionieren ohne fremde Spannungsversorgung. Sie erzeugen bei Licht ihre eigene Spannung. Der Belichtungsmesser in meiner Kamera funktioniert noch einwandfrei und das nach so vielen Jahren. 🙂

Die Contessamat war das Grundmodell in der Serie, denn es gab auch noch weitere Modelle. Diese hatten dann noch folgende Bezeichnung: SBE, SE und STE. Die Kameras sehen alle ähnlich aus, jedoch haben sie ein paar feine Unterschiede. Die Objektive und Verschlüsse sind zum Teil auch unterschiedlich. Diese unterscheiden sich dann in der Brennweite und den Verschlußzeiten, die man einstellen kann.

Zeiss Ikon Contessamat

 

Zeiss Ikon Contessamat

 

Zeiss Ikon Contessamat